Zwei große Aktionen zu »Tegel schliessen — Zukunft öffnen«

Liebe Fre­unde der Ini­tia­tive »Tegel schliessen — Zukun­ft öff­nen«,

in etwa vier Wochen find­et der Volk­sentscheid zum Flughafen Tegel statt. Mit dem Ende der Som­mer­fe­rien begin­nt für uns die “heiße Phase”. In vie­len Bürg­erge­sprächen haben wir bere­its gemerkt, es tut sich was in Berlin und in Bezug auf Tegel. Immer mehr Men­schen machen ihrem Ärg­er über die Kam­pagne der FDP und ins­beson­dere über das unlautere Vorge­hen von Ryan Air Luft.

Wir haben unseren Aufruf  in großer Stück­zahl gedruckt. Die Bürg­erini­tia­tiv­en und darüber­hin­aus viele lokale Grup­pen und Aktuere haben ihrer­seits Mate­r­i­al hergestellt und stellen es zur Ver­fü­gung.

Am Freitag, den 1. September 2017

laden wir zu 15 Uhr alle Akteure und Ini­tia­tiv­en zu ein­er großen Kundge­bung am Kurt-Schu­mach­er-Platz (Ein­gang Einkauf­szen­trum “Der Clou”). Ziel ist es, den Medi­en und der Presse zu sig­nal­isieren: Jet­zt geht’s los! Daher wäre es wichtig und schön, wenn möglichst viele kom­men und Trans­par­ente, Plakate, etc. mit­brin­gen wür­den.

Sprechen wer­den u.a. Lisa Paus (Bündnis90/Die Grü­nen), Jörg Stroedter (SPD), Har­ald Wolf (Die Linke) und Vertreter der Bürg­erini­tia­tiv­en.

Die Kundge­bung wird bis ca. 17:00 Uhr dauern.

Am Montag, den 4. September 2017

wollen wir mit unseren Verteilak­tio­nen bzw. dem “Straßen­wahlkampf” starten. Dafür laden wir alle zu 18 Uhr zu einem gemein­samen Brief­ing in den Ratssaal des Rathaus­es Pankow, Bre­ite Straße 24a-26, 13187 Berlin. Dort stellen wir u.a. Verteil­ma­te­r­i­al zur Ver­fü­gung und geben nüt­zliche Infor­ma­tio­nen für die let­zten Wochen.

Das Mate­r­i­al erhal­tet ihr außer­dem auch an fol­gen­den Abhol­stellen (bitte auf die einzel­nen Öff­nungszeit­en der jew­eili­gen Insti­tu­tio­nen acht­en):

  • BUND, Crellestr. 35 (U Kleist­park)
  • VCD, Yor­ck­str. 48 (U Yor­ck­straße)
  • Bürg­er­büro Jörg Stroedter, Waid­mannslus­ter Damm 149 (S Waid­mannslust)
  • Grün­er Fuchs, Brunow­str. 49 (U Alt-Tegel)
  • Grüne Mitte, Malpla­que­t­str. 7 (U Leopold­platz)
  • FUSS e.V., Exerzier­str. 20 (U Pankstraße)
  • Grüne Pankow, Pap­pelallee 82 (U Eber­swalder Straße)
  • BUND Jugend, Erich Wein­ert Str. 82 (S Pren­zlauer Allee)

Wichtig: Unsere Aktio­nen kosten Geld. Derzeit sam­meln wir inten­siv, um unseren Aufruf flächen­deck­end als Anzeige in der Berlin­er Woche platzieren zu kön­nen. Weit­ere öffentlichkeitswirk­same Wer­beak­tio­nen sind in Pla­nung, hän­gen aber u.a. auch von finanziellen Möglichkeit­en ab. Es wäre daher schön, wenn uns möglichst viele finanziell unter­stützen kön­nten. Auch Kle­in­st­spenden helfen weit­er!
Wer also für „Tegel schliessen – Zukun­ft öff­nen“ spenden möcht­en, kann das tun. Der BUND hat fre­undlicher­weise ein Kon­to zur Ver­fü­gung gestellt.

BUND Berlin e.V.
Stich­wort: Tegel
Bank für Sozial­wirtschaft
Kon­tonr: 3323330
BLZ 100 205 00
IBAN DE08 100205000003323330
BIC BFSWDE33BER

Achtung: Spenden sind steuer­lich abset­zbar. Eine Spenden­quit­tung erhält, wer seinen Namen mit voll­ständi­ger Adresse bzw. Postan­schrift auf dem Über­weisungsträger angibt.

Über zahlre­ich­es Erscheinen am 1. und 4. Sep­tem­ber wür­den wir uns sehr freuen. Die Email kann zur Mobil­isierung gerne an eigene Verteil­er weit­ergeleit­et wer­den.

Bis dahin und mit fre­undlichen Grüßen

i.A. Dirk König für die Ini­tia­tive “Tegel schliessen — Zukun­ft öff­nen”:

Rolf-Roland Bley, Bürg­erini­tia­tive “Gegen das Luftkreuz auf STadt­flughäfen”

Klaus Diet­rich, Bürg­erini­tia­tive “Tegel endlich schließen”

Hol­ger Lueck, Face­book­gruppe “Danke Tegel. es reicht!”

Ste­fan Gelb­haar, MdA, Bündni90/Die Grü­nen

Jörg Stroedter, MdA, SPD

Har­ald Wolf, MdA, Die Linke

Ein Gedanke zu „Zwei große Aktionen zu »Tegel schliessen — Zukunft öffnen«

Kommentare sind geschlossen.