Dachschäden durch landende Flugzeuge in Tegel

von H.  Auern­ham­mer

Am 13. Okto­ber 2018 gab es zum wie­der­hol­ten Male Schä­den an den Dächern der Rei­hen­haus­zei­le Stolp­see­weg. Die liegt in der Ver­län­ge­rung der Lan­de­bahn 26 L von Tegel in der Span­dau­er Was­ser­stadt.

Ursa­che am Sonn­abend war eine lan­den­de Maschi­ne der Roy­al Jor­da­ni­an.
Dach­zie­gel wur­den dadurch hoch­ge­ho­ben und fie­len nicht zurück in die ursprüng­li­che Lage. Wei­te­re Dach­zie­gel durch­schlu­gen ein Ter­ras­sen­dach bei zeit­glei­chen Auf­ent­halt von Per­so­nen im Gar­ten.

Der Dach­de­cker (beauf­tragt von “Tegel”) ver­mu­tet grö­ße­re Schä­den an der Dach­kon­struk­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.