Archiv für den Monat: Juni 2016

Flughafen Tegel endlich schließen … oder doch nicht?

Beim Ber­li­ner Pub-Talk dis­ku­tier­ten Hol­ger Lück ( BI Tegel end­lich schließen/DANKE TEGEL) und Sebas­ti­na Cza­ja (FDP)

Von Mat­thi­as Ban­nas und Ire­ne Waltz-Opperts­häu­ser

Der Flug­ha­fen Tegel ist bereits eini­ge Jah­re län­ger im Betrieb als geplant. Nun wird mit einem Volks­be­geh­ren das Ziel ver­folgt, den Flug­ha­fen auch nach Eröff­nung des BER offen zu hal­ten. Hier­zu dis­ku­tier­ten Sebas­ti­an Cza­ja, Gene­ral­se­kre­tär und FDP-Spit­zen­kan­di­dat bei der Wahl zum Ber­li­ner Abge­ord­ne­ten­haus und Mit­in­itia­tor des Volks­be­geh­rens, mit Robert Ide, Lei­ter der Ber­lin/Bran­den­burg-Redak­ti­on des Tages­spie­gels und Hol­ger Lück, „Bür­ger­initia­ti­ve Tegel end­lich schlie­ßen!“, beim Ber­li­ner Pub Talk am 9. Juni. Die Ver­an­stal­tung wur­de von Ire­ne Waltz-Opperts­häu­ser mode­riert. Flug­ha­fen Tegel end­lich schlie­ßen … oder doch nicht? wei­ter­le­sen

Reiner Wild vom Berliner Mieterverein über die Nachnutzung von TXL

Der Schlie­ßungs­ter­min vom Flug­ha­fen Tegel rückt, wenn auch mit Ver­zö­ge­run­gen, immer näher. Unter­neh­men und wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen sit­zen schon in den Start­lö­chern, um sich auf dem Gelän­de anzu­sie­deln. Ber­lin wird als Wirt­schafts- und Wis­sen­schafts­stand­ort damit noch attrak­ti­ver. Neben Pri­vat­in­ves­ti­tio­nen und öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen sol­len dort aber auch Woh­nun­gen ent­ste­hen.

BI Tegel end­lich schlie­ßen im Gespräch mit Rei­ner Wild, Geschäfts­füh­rer vom Ber­li­ner Mie­ter­ver­ein

Rei­ner Wild vom Ber­li­ner Mie­ter­ver­ein über die Nach­nut­zung von TXL wei­ter­le­sen