3 Gedanken zu „Ist die Schließung des Flughafens Tegel wirklich unabwendbar?

  1. Na ich hoffe doch das der BER nun langsam mal öffnet das Tegel endlich geschlossen werden kann und der Fluglärm in Berlin vorbei ist.

  2. Es ist ein absolutes Muss, dass Tegel schließt! Es wird immer schlimmer mit dem Lärm für die Anwohner! Ich kann ein Lied davon singen. Abends kaum möglich die Fenster aufzumachen zwischen 20:30 und oft bis nach 23:00!
    Den Egoisten, die der Meinung sind, dass Tegel doch offen bleiben soll, damit sie einmal im Jahr in den Urlaub fliegen können und dabei nur 10 Minuten zum Flughafen brauchen, anstatt 30, kann ich nur eins sagen – Ihr seid ein würdiger Teil der Ego-Generation des 21. Jahrhunderts!
    Dieser Flughafen ist zu gefährlich, weil mitten in der Stadt, gesundheitsschädigend und längst hinfällig!!!

  3. Der Fluglärm über Pankow wird immer dramatischer. Wir haben keine Schallschutzfenster. Wir sind einem Dauerlärm ausgesetzt. Die Flugzeuge fliegen immer tiefer. Gerade am Wochenende werden es immer mehr Flugbewegungen über die Stadt. Der Fluglärm breitet sich immer mehr aus.
    Die Menschen können nicht mehr abschalten. Die Fertigstellung des BER wird immer weiter verschoben. Unsere Steuergelder verpuffen. Keiner fühlt sich verantwortlich. Das kann nicht sein, das eine Baugenehmigung so lange dauert. Jeder weiss, das Millionen von Steuergeldern jeden Monat verschwendet werden. Die Politik reagiert nicht.Wir sind
    dem Lärm schutzlos ausgesetzt. Man spielt mit unserer Gesundheit. Man bekommt keine Hilfe.

Schreibe einen Kommentar